Drucken
Zugriffe: 173

Am 03. Oktober 2021 fand nach einem Jahr Pause wieder unser jährliches Wiedervereinigungsturnier statt. Anders als in den letzten Jahren wurde die Veranstaltung aber nicht in unserem doch recht beengten Vereinsraum, sondern in der geräumigen Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule durchgeführt. Auch ohne große Werbung fanden über 40 Spieler/innen den Weg zu uns. Das Starterfeld war in jeder Hinsicht bunt gemischt. Positiv zu erwähnen ist, dass der Anteil der Jugendlichen recht hoch und deren Spielstärke in diesem Feld teilweise Spitzenklasse war.

So war es auch nicht wirklich Verwunderlich, dass Taron Khachatryan mit 17 Jahren den ersten Platz belegte und somit die Pokale für den besten Spieler, als auch für den besten Jugendlichen bekam.

Taron ist, trotz dessen dass er so jung ist, kein unbeschriebenes Blatt als Schachspieler. Vor 2 Jahren gewann er das 6. Internationalen Bad Schwartauer Schach-Open und verwies dabei 2 Großmeister auf die Plätze.

Aber auch der 3. Platz ging nicht an einen Erwachsenen, sondern an einen Jugendlichen. Justus Sommer, der sogar noch ca. 5 Jahre jünger als Taron ist, musste sich lediglich neben Taron noch Sergej Salov (81) geschlagen geben, welcher die höchste DWZ-Wertung unter allen Spieler/-innen und als Internationaler Meister den einzigen offiziellen Titel hatte.

Ich selber hatte das Glück oder Pech, in meine ersten beiden Spielen Taron und Justus am Brett zu haben. Wie die beiden Partien ausgingen, brauche ich dem geneigten Leser sicherlich hier nicht erläutern.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Turnier fast reibungslos ablief, schöne Partien gespielt wurden, alle hoffentlich viel Spaß hatten und nächstes Jahr wiederkommen.

Einige Fotos von dieser Veranstaltung findet Ihr unter "Bilder".

Ingo Burmester